Trotz Niederlage bei den Rangers dürfen die 2. Herren weiter auf den Einzug in die Play Offs hoffen. Dafür ist ein Sieg im kommenden Spiel aber Pflicht.

Am Sonntag hätten die Grizzlies Prospects In Schaumburg die Chance gehabt, einen großen Schritt in Richtung Play-Offs zu machen. Dafür hätten die Grizzlies gegen die Rangers siegen müssen – doch wie schon im Hinspiel auf dem hannoverschen Homefield überzeugten die Schaumburger durch fehlerarmes Auftreten und solide Leistungen auf beiden Seiten des Balles.

Zwar zeigten die Grizzlies auch diesen Sonntag wieder eine positive Entwicklung, doch für einen Sieg gegen die Tabellenführer hat es nicht gereicht. Zu selten nutzen die Grizzlies ihre Chancen und insbesondere die Offense kam über weite Strecken nicht so ganz in Schwung. Mehrere 3-&-Out’s sowie zwei Interceptions kosteten am Ende den Sieg.

Trotz zahlreicher Ausfälle wusste die Defense wieder zu überzeugen. Mehrere Turnover gingen auf das Konto der Grizzlies-D., doch die Schaumburger wussten immer wieder Big Plays der Offense zu verhindern.

Zeit zum Nachdenken über die Niederlage bleibt aber nicht. Bereits am Samstag geht es für die Grizzlies nach Celle zum Auswärtsspiel bei den Stallions. Dort geht es dann um 15 Uhr um den Einzug in die Play Offs.