Am vergangenen Sonntag wurden unsere Ladies in Bielefeld von den Bulldogs empfangen. Das letzte Spiel der Hinrunde für die Hannoveranerinnen begann – ganz grizzlytypisch – etwas schleppend. Die Defense ließ im ersten Quarter zwei Touchdowns und eine Two-Point-Conversion zu. Aber genau auf diesen 14 gefallenen Punkten konnte die Verteidigung der Grizzlies Ladies die Bielefelder Damen halten. Drei Quarter lang machten die Bulldogs Ladies keine Punkte mehr.
Die Offense stand sich leider auch etwas selbst im Weg und so wurde der erste Touchdown aufgrund eines Holdings wieder aberkannt. Ein zweiter Lauf durch Lena Grüger wurde dann allerdings von Erfolg gekrönt und zusammen mit den Extrapunkten ergaben sich 8 Punkte für die Bärinnen und somit auch schon der Endstand von 14:08.
Ein Spiel auf Augenhöhe mit Teams, die sich nichts geschenkt und die Spannung bis zum Abpfiff aufrechterhalten haben.