Der Hype um American Football scheint nicht weniger zu werden, es werden wöchentlich bis zu 4 Spiele im Free-TV übertragen und die NFL trägt mehr Partien in Europa aus als jemals zuvor. Die Begeisterung wächst und das merken auch die deutschen American Football Clubs.
Da wieder mit einem großen Ansturm auf das Try-Out gerechnet wird, gründen wir zur kommenden Saison eine 2. Herrenmannschaft.
Football Urgestein Marco „Uri“ Eckhoff wird dafür die Headcoach-Position übernehmen. Sein Ziel wird es aber dennoch nicht sein, eine zweitklassige Mannschaft zu leiten, sondern auch leistungsorientierten Football zu spielen wie in der 1. Herren.
„Football ist eine Kontaktsportart, bei der ich nicht nur meinen eigenen Körper, sondern auch den meines Nebenmannes enormen Risiken aussetze. Gerade neue Spieler müssen dafür optimal betreut und gefördert werden.“
Es wird wieder mit einer Trainingsbeteiligung von über 80 Spielern gerechnet, auch ein vernünftiges Trainingslager ist dann nicht mehr möglich. Die Aufteilung der Herrenmannschaft soll demnach am Anfang des nächsten Jahres stattfinden.
Headcoach Eckhoff ist es dabei wichtig mit seinem Team an den Erfolg unserer 1. Herren anzuknüpfen und das Ziel lautet auch für ihn Spiele zu gewinnen und aufzusteigen. Er hofft auf eine gute Mischung aus erfahrenen und neuen Spielern, um mit seinem Assistenzcoach Philipp Abendroth diese Mannschaft aufzubauen.