Am Samstag wurde endlich das langersehnte Spitzenspiel zwischen den Herren von Zeven Northern United und den Hannover Grizzlies im heimischen Beekestadion ausgetragen.
Bereits kurz nach dem Kick-Off um 15 Uhr gingen die Bären durch einen Touchdown-Pass auf Julius Koch und einen gelungenen PAT mit 07:00 in Führung. Auch die Defense konnte sich gleich beweisen, indem Daniel Müller einen gefumbelten Ball der Zevener Offense recoverte und somit das Ballrecht für die Grizzlies zurückeroberte. Im Spielverlauf folgte auch noch eine Interception von Safety Malte Gronewold. Bis zur Halbzeitpause fielen keine weiteren Punkte, was nochmal verdeutlichte, dass sich hier zwei Mannschaften auf Augenhöhe begegneten.
In der Pause hatten beide Teams neue Kraft getankt und lieferten sich in der zweiten Halbzeit ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Erst lief Runningback Florian Fehrle der Hannoveraner einen TD, der wegen einer Strafe eines anderen Offense-Spielers aberkannt wurde, dann fingen die Zevener Defender eine Interception. Als die Grizzlies wieder das Angriffsrecht hatten, wurde erneut ein Pass von Tim Schwesig auf Julius Koch in die Endzone gelaufen, der allerdings ebenfalls aufgrund eines Holdings aberkannt wurde. Mit einem Fieldgoal von Paul Mundt konnten die Grizzlies ihre Führung dann aber doch noch auf 10:00 ausbauen.
Die stark unter Druck gesetzten Zevener nutzen ihre letzte Chance im 4. Quarter und liefen einen TD. Mit einem Fake-PAT deuteten sie den Schuss an, liefen stattdessen allerdings den Ball in die Endzone und lagen somit nur noch 2 Punkte zurück (10:08).
In den letzten Minuten des Spiels blieb das Ballrecht auf hannoverscher Seite, wobei kein Risiko mehr eingegangen wurde. Bis zum Abpfiff wurde – um eine Interception zu vermeiden – nur noch gelaufen. Der letzte Angriff wurde von den Bären abgekniet und der Jubel übertönte den Abpfiff des Spiels.
Somit sind die Herren der Hannover Grizzlies weiterhin ungeschlagen und sitzen nun wohlverdient an der Tabellenspitze der Verbandsliga Nord.

Das nächste Spiel wird auswärts gegen die Emden Tigers am 14.10.2017 ausgetragen und am 21.10.2017 folgt das letzte Spiel der Saison im Beekestadion gegen die Hamburg Ravens.