Für all unsere Bären&Bärinnen hätte es letztes Wochenende nicht besser laufen können! Alle Teams zeigten wofür es sich lohnt zum Training zu kommen und niemals aufzugeben! 

Den Start machte die U16 am Samstag gegen die Bremerhaven Seahawks. Und die legte ganz schön vor! Nachdem sie das erste Saisonspiel verloren hatten, schien es ganz so als wären sie aufgewacht auf dem heimischen Rasen. Das komplette Spiel über dominierten die jüngsten Grizzlies. Egal ob Offense oder Defense, sie zeigten ganz klar wer Zuhause ist und den Sieg einstecken möchte. 

Für die Seahawks gab es über ganze vier Quarter kein vorankommen auf dem Feld. Ganz anders lief es für die Offense der Grizzlies, sie marschierten von Beginn an über das Feld und landeten ganze 6x in der gegnerischen Endzone.

Das Spiel endete mit 49:00 und sorgte somit für den ersten Sieg des Wochenendes! 

 

Am Sonntag fand dann der erste Doubleheader auf Seiten der Grizzlies statt. 

Begonnen wurde mit dem Stadtderby der U19, erst die Woche davor trafen unsere Grizzlies auf die Spielgemeinschaft SparTanGers und konnte nur knapp mit 12:13 gewinnen.

Auch die Rückrunde schien von Beginn an ein Kopf an Kopf rennen zu werden. Direkt in den ersten Spielminuten schafften es die Gegner in unserer Endzone und gingen mit 0:7 in Führung. Kurz darauf legten unsere jungen Bären hinterher und die 1. Halbzeit ging mit 7:7 zu Ende. Angekommen in der 2. Halbzeit ging es ähnlich weiter wie zuvor. Beide Teams schenkten sich nichts und versuchten alles rauszuholen um den Sieg mit nach Hause zu nehmen. Im 4. Quarter gelang es der U19 endlich erneut zu punkten, ging mit 14:7 in Führung und holte sich damit den 2 Sieg gegen die SparTanGers. 

Direkt im Anschluss ging es für unsere 2. Herrenmannschaft aufs Feld gegen die Westerstede Wölfe. Von Minute 1 schien es ganz so, als wollten sie unbedingt den Hattrick für alle Grizzlies holen. 

Man fühlte sich fast 24 Stunden zurück versetzt in das Spiel der U16, denn auch die 2. Herren dominierte von Beginn an über alle vier Quarter und nutze jede Chance zu punkten. In der gesamten 1. Halbzeit gelang es unseren Männern immer wieder zu Punkten. Sowohl auf Seiten der Offense als auch der Defense wurde jede Chance genutzt. Den Wölfen aus Westerstede gelang es im letzten Quarter einmal in die Endzone der Grizzlies zu laufen, doch wurde der Touchdown aufgrund einer Strafe aberkannt. Somit ging es für unsere 2. Herren mit einer klaren Führung von 32:0 in die Halbzeitpause. 

Aus der Pause zurück gekommen, schien es für unsere Bären kein Halten mehr zu geben. Mit 2 Safetys und vier weiteren Touchdowns übertrumpften die Männer der 2. Herrenmannschaft nicht nur die U16, sie holten sich selber den Sieg und machten das Wochenende für alle Mitglieder unserer Grizzlies Family perfekt. 

 

Wir danken allen Teams für die fairen Spiele, wünschen allen Verletzen Gute Besserung und freuen uns auf die 2 verbleibenden Rückrunden!