Am Samstag bestritt die Damenmannschaft der Hannover Grizzlies ihr erstes Heimspiel dieser Saison. Die Gäste fingen stark an und gingen vor der Halbzeit mit 3 Touchdowns und somit 18 Punkten in Führung. Die hannoverschen Damen sammelten sich in der Pause und kämpften weiter, was schnell durch einen Interception-Touchdown von Georgina Carbonés belohnt wurde. Nach einer erfolgreichen 2-Point Conversion stand es somit 8:18. Braunschweig baute jedoch mit 2 weiteren Touchdowns ihre Führung wieder aus. Im 4. Quarter konnte Quarterback Saskia Rast noch einmal für Hannover punkten und das Spiel endete mit 16:30 für Braunschweig, die damit weiterhin an der Spitze der 2. Damenbundesliga bleiben.