Gespielt wird American Football auf einem rechteckigen Spielfeld. Die reine Spielfläche ist 100 yards (91,44m) lang. Mit jeweils einer Endzone von 10 yards (9,14m) an den beiden Schmalseiten ergibt es eine Gesamtlänge von 120 yards (109,73m). Die Breite beträgt 53 yards (48,46m). In Deutschland wird in der Regel auf Fußballplätzen gespielt, so dass sich ein Spielfeld von 100 Meter Länge und 50 Meter Breite ergibt. Hierzulande wird der Einfachheit halber ein Yard mit einem Meter gleichgesetzt.

Das Spielfeld wird in Längsrichtung in Zonen von je 10 Yards/Meter Länge eingeteilt und mit Nummern versehen. Die Mittellinie ist die 50-Yards/Meter-Linie, und von ihr aus wird in beide Richtungen nach unten gezählt: So folgen beidseitig der Mittellinie die 40-Yards/Meter-Linie, dann 30 usw. Das eigentliche Spielfeld wird durch die 0-Yards/Meter-Linie oder Goal Lines von der Endzone abgetrennt.

Alle Spieler, die nicht zu den elf Akteuren auf dem Feld gehören, sowie Trainer und Betreuer müssen sich in einer markierten Zone an der Seitenlinie aufhalten, der sogenannten Teamzone. Die zwei Teamzonen befinden sich auf beiden Seiten des Spielfelds zwischen den beiden 32-Yards/Meter-Linien.

Spielfeld