Auch unsere Ladies stehen in den Startlöchern für die Season ‘19. Geplant war das erste Spiel für den 04.05. gegen die Spandau Bulldogs Ladies, diese haben allerdings noch kurzfristig ihre Teilnahme für den aktiven Spielbetrieb in der DBL2 zurückgezogen. 

Somit findet der Seasonopener unserer Ladies am 12.05. gegen die Braunschweig Lady Lions statt. 

Nun zu einem kleinen Offseason Rückblick:

Zum dritten Jahr in Folge trainiert unsere Ladiesmannschaft unter dem Headcoach Jakob Neuberger. Aber nicht nur an der Coachesfront kann dieses Jahr mit Erfahrung gepunktet werden – auch das Team hat so gut wie alle Seniors behalten und ist somit, was den Erfahrungswert angeht, besser aufgestellt als die letzten 2 Jahre.  Trotzdem hätte wohl niemand der Ladies etwas dagegen, wenn sich die TryOuts und somit neue Spielerinnen deutlich bemerkbarer im Team machen würden. 

Diesem Punkt haben sich vor allem die Coaches gewidmet und ein Teil der Offseason darauf ausgelegt. Im Damenfootball fehlt vielen Teams einfach noch immer die eigentliche Kadertiefe, die es vermutlich braucht um die Verletzungen und teilweise Doppelbelastung vermindern zu können. Dadurch kommt es immer wieder zu einem Punkt in der Saison, in der es für die Mädels heißt: egal ob Linebacker oder Receiver, wir sind ein Team und spielen, was gespielt werden muss! 

Im Hallentraining stand also ein Punkt ganz oben auf der Liste: BASICS.

Es galt so viele Spielerinnen wie möglich fit zu kriegen. Fit zu kriegen, um eine quasi gegenüberliegende Position spielen zu können. Und sich dort vor allem auch sicher zu fühlen! 

Anfangs war das natürlich eine Umstellung für einige Mädels! Doch jede von ihnen weiß, dass es dieses Jahr mit Sicherheit wieder zu Situationen kommen wird, in denen genau diese gewissen Basics von ihnen abverlangt werden. Abgesehen davon, waren diese Einheiten sowohl für das eigene Footballverständnis als auch für das Teamgefühl, auf jeden Fall ein guter Zug der Coaches! 

Mitte April war es dann Zeit für das Trainingscamp. Ein Wochenende voller Theorie und Praxis, welches die nötige Zeit gibt, um intensiv trainieren – und am letzten Feinschliff arbeiten zu können.  

Für unsere Ladies ist es jedes Jahr ein wichtiger Schritt, um fokussiert Zeit mit allen anderen Spielerinnen und allen Coaches verbringen zu können. Hierzu kurz ein paar Worte des HCs: „ Dieses Jahr hatten wir leider erneut auf einigen Positionen mit Personalmangel zu kämpfen. umso zufriedener sind wir mit der hohen Trainingsintensität in der Offseason. Das Trainingslager wurde genutzt, um auf beiden Seiten des Balls das Playbook zu festigen. Auch hier sind wir sehr froh, ohne große Ausfälle das Camp überstanden zu haben und so auch in die Saison starten zu können! Die verbleibende Zeit bis zum Seasonopener wird nochmal genutzt, um Fehler auszubessern und uns bestmöglich auf unseren Gegner vorzubereiten. Wir freuen uns schon sehr auf die Lady Lions, gegen die wir in den vergangenen Jahren immer wieder spannende und faire Matches austragen konnten. “ 

Ziel unserer Ladies Mannschaft ist es diese Saison wieder einige Siege nach Hause zu tragen und immer als Team vom Feld zu gehen! 

Wir dürfen also alle gespannt sein!

 

 

// Wir hoffen die Spandau Bulldogs Ladies kommen nächstes Jahr gestärkt zurück in die DBL2 und wünschen gute Besserung an alle Verletzen! 

// Auch abseits der TryOuts sind immer gerne neue Gesichter gesehen bei den Ladies! Die aktuelle Trainingszeiten findet ihr auf der Homepage.