Am vergangenen Sonntag ging es für unsere Männer auswärts zu den Oldenburger Outlaws. Zum ersten Mal trafen die zwei Mannschaften aufeinander auf dem Spielfeld.

Um 15.00 Uhr und gefühlten 50 Grad in der Sonne ging es dann los für die Mannschaft von Head Coach Baerwolf.

Mit einem gelungenen Onside Kick von unserer Seite aus standen unsere Grizzlies direkt zu Anfang des Spiels in der Oldenburger Feldhälfte. Nicht lange ließen die erste Punkte auf sich warten. Nach nur 2 Runplays gelang es unserem Runningback Gianluca Aversa in die Endzone zu laufen und brachte somit die ersten 6 Punkte aufs Scoreboard. Anders als in den vergangen Wochen gelang es dann auch endlich mit dem PAT und die 1. Herren ging mit 0:7 in Führung.Der erste Drive der Defense lief ähnlich gut! Sie schickten die Oldenburger Offense mit wenig Raumgewinn nach drei Plays vom Feld und erzwangen somit einen Punt.

Ende des 1. Quarters gelang es unseren Herren erneut zu punkten. Runningback Chad Rudzicka verschaffte der Offense eine super Feldposition und Quarterback Tim Schwesig machte den Drive komplett. PAT good, 0:14.

Angekommen im 2. Quarter schien die Oldeburger Defense noch immer nichts gegen die Läufe von Aversa und Rudzicka entgegenwirken zu können. Die Offense kam somit der gegnerischen Endzone immer näher und QB Tim Schwesig erhöhte erneut den Punktestand auf 0:21. Die Defense baute weiterhin sehr viel Druck auf die Outlaws Offense auf und zwang sie aus der eigenen Endzone zu punten.

Je näher die Halbzeitpause rückte umso heißer wurde es auf dem Thermometer und dem Spielfeld. Doch nichts davon schien der Offense unserer Grizzlies etwas auszumachen, im Gegenteil. Sie legten mit einem erfolgreichen Pass durch Tim Schwesig auf Robin Görlitz noch einen oben drauf und gingen inklusive erfolgreichem PAT mit 0:28 in Führung. Doch auch die Oldenburger Männer schienen sich von der brennenden Temperatur nicht beeindrucken zu lassen und schafften es zum ersten Mal einen Drive erfolgreich mit Punkten abzuschließen. Somit stand es 7:28 und beide Teams konnten sich nach dem 2. abgeschlossenen Quarter einen schattigen Platz suchen.

Zurück auf dem Spielfeld, angekommen in der 2. Halbzeit, lief es fast so weiter wie zuvor. Nur mit dem Unterschied, dass es den Oldenburgern kein weiteres Mal gelang in die Endzone unserer Bären zu gelangen. Die Defense machte ihrem Ruf dieses Jahr alle Ehre, eine der besten zu sein in dieser Liga!

Das gesamte Team schien nochmal richtig in Fahrt zu kommen bei dem Wetter, sie punkteten noch drei weitere Male. Auf Seiten der Offense zuerst durch Tim Schwesig mit erfolgreichen Pass auf Receiver Mika Wickinger und Lukas Schramm legte ebenso mit Receiver Carsten Claus noch einen drauf. Damit nicht genug, hatte Defensive Back Kevin Petras wohl noch andere Pläne. Er fing eine Interception, lief los und setzte noch zusätzliche 6 Punkte der Defense auf das Scoreboard. Mit einem erfolgreichen Field Goal Versuch und einer 2 Point Convertion, mit einem Pass von Benny Lebeck auf Matthias Reemts, kamen noch fünf weitere Punkte dazu und die Grizzlies konnten bei strahlendem Sonnenschein ihren eindeutigen Sieg gegen die Oldenburger Outlaws feiern mit einem Endstand von 7:53.

Kommentar zum Sieg von Head Coach Christopher Baerwolf: „Oldenburg ist definitiv besser als ihre Bilanz es aussagt. Das haben wir Coaches den Jungs unter der Woche immer wieder gesagt und sie nicht unterschätzt. Den Plan den wir in allen drei Mannschaftsteilen hatten, haben unsere Jungs super umgesetzt und sich den Sieg in dieser Höhe auch völlig verdient! Am Montag durften sie dem Sieg noch genießen, doch seit gestern heißt es wieder mit der gleichen Konzentration sich auf das Spiel gegen Göttingen vorzubereiten und kleine unnötige Fehler abstellen. ”

Auch der langjährige Offensive Lineman Spieler Arkadius Friedrich sagte: „ Es war enorm wichtig für uns alle, dass uns bei dieser Hitze sofort der Onside Kick gelungen ist und wir zwei mal zügig gepunktet haben. Man hat jederzeit gemerkt, dass wir das Spiel unbedingt gewinnen wollten! “

Wir gratulieren unserer 1. Herrenmannschaft zu diesem Sieg und freuen uns schon sehr auf das Rückspiel am kommenden Sonntag gegen die Göttingen Generals! Um 15.00 heißt es Kick Off im Beekestadion. Kommt vorbei und unterstützt unsere Grizzlies. Für das leibliche Wohl ist wie immer durch Familie Kulz gesorgt!